mein Wandel

Nach meinem Studium und einigen Jahren der Festanstellung in einer Werbeangentur, bin ich seit 2002 als freiberufliche Grafikerin unterwegs. Bin immer nah dran an meinen Kunden, lasse sie an den jeweiligen Entwicklungsprozessen teilhaben und mitwirken. 

Der wirtschaftliche Wandel hat mich inhaltlich flexibel gemacht. Grafische Vielseitigkeit ist mein Angebot, so habe ich mich im Laufe meiner Selbstständigkeit entsprechend meiner Kunden gewandelt. In der Gestaltung ging es z.B. von der Gesundheitsbranche zum Verlagswesen, vom IT-Bereich hin zu sozialen Projekten. Durch diese Vielfalt mit den immer wieder neuen inhaltlichen Anforderungen habe ich nun mittlerweile 15 Jahre Selbstständigkeit gelebt. 

meine Papierleidenschaft

Schon früh entdeckte ich meine Leidenschaft fürs Papier, fürs Bücherbinden und dem Wunsch damit zu experimentieren. So hat sich mit der Zeit mein Arbeitsplatz zu einer immer größeren Papierwerkstatt gewandelt.

Papier ist strapazierfähig, faltbar, lässt sich schneiden, kleben, rollen, bemalen und bedrucken, stanzen, lochen und heften, perforieren, aufziehen und kombinieren, nähen, beschreiben und bekritzeln, zerknittern, knautschen und reißen, es kann leicht, schwer, dick oder dünn sein, weich, glatt oder rauh, gestrichen oder ungestrichen, mit Struktur oder Einschüssen, handgeschöpft, recycled oder ...  

So ist Papier für mich genau der richtige Werkstoff, um ihm nicht nur in der digitalen Gestaltung eine würdige Vollendung zu geben.

 

meine Stärke

Mein Schwerpunkt liegt also bei der Komibnation von (grafischer) Gestaltung und Papier: beim Papierwandeln. Bei der professionellen Umsetzung von Druckprodukten und individuellen Kleinst- und Einzelstücken. 

Mein Aufgabenbereich geht von der Idee über den Entwurf bis zur Ausführung des fertigen (Papier-)Produktes – Als Papierwandlerin bewahre ich für Sie den Überblick, denke mit und übernehme Verantwortung für meine Tätigkeit. Es gibt nichts schöneres nach einem meist digitalen Schaffensprozess ein fertiges Produkt in den Händen zu halten. Dabei sind die unterschiedlichen Kundenwünsche für mich Impulsgeber für immer neue Papierideen und -arbeiten. Je ungewöhnlicher desto herausfordernder, genau wie das Papier bringe ich Geduld, Flexibilität und Erfahrung mit.

mein Schauraum

Keine Internetseite kann das haptische Vergnügen von unterschiedlichen Papier spürbar machen. Um meinen Wunsch Papierarbeiten erfahrbar zu machen, habe ich 2012 den Schauraum Papierwandler eröffnet. Drei Mal die Woche können Sie mich dort persönlich antreffen. Hier haben Sie die Möglichkeit durch die individuellen Papierarbeiten zu stöbern, sich anregen oder beraten zu lassen. Zur Freude einzelner Personen entstanden hier z.B. der personalisierte Kaugummiblock, die filmreife Hochzeitskarte oder die persönliche Leporello-Aschiedsschachtel. Der Schauraum ist für mich Motivation zum kompromislosen Experimentieren, alles ist von mir handgefertigt (bis aufs Papier) und trifft meinen eigenen Geschmack oder ist gerade mein persönliches Thema. So entstehen immer wieder neue einzigarte Mitbringsel zum sofortigen Erwerb. Ein Besuch in meinem Schauraum ist immer lohnenswert.

meine Preise

Ob Einzelstück oder Großauflage, meine Arbeit im gestalterischen Bereich bleibt oft gleich. Auch wenn ein Buch nur einmal gedruckt wird, muss es vorher komplett gesetzt werden. 

Ihre Wünsche sind individuell, genauso wie meine Preise. Kein Auftrag ist wie der andere. Jeder Kunde hat seine eigenen individuellen Ansprüche. Einen allgemeinen Preiskatalog kann ich somit nicht anbieten, da die Wunsch-Optionen sich immer neu und anders zusammensetzen. 

Kommen Sie mit Ihrem Wunsch aus dem der Umfang der Leistungen klar hervorgeht gerne vorbei, mailen Sie mir oder rufen Sie mich an. So kann ich den zu erwarteten Aufwand realistisch einschätzen und Ihnen ein entsprechendes Angebot unterbreiten.